Leidenschaft

Musik. Eine meiner größten Leidenschaften. Im Kindergarten hab ich mir selbst meine erste Gitarre aus Karton gebaut.
In den letzten Jahren habe ich drei Songs aufgenommen. Zwei davon gemeinsam mit Tracy Merano. Im März 2019 ist meine erste eigene Single "Up and Down" erschienen.

mehr erfahren

Up and Down

Mein erster eigener Song. Die Idee dazu – spontan entstanden. Anfangs aus Frust, da „Like This“ keinen Platz auf Spotify fand. Die Motivation zu Beginn: ein eigener Song auf Spotify.

Mit nem Kumpel überlegt, was eigentlich die Message vom Song sein soll. Die Botschaft war wichtiger als der Song an sich. Er meinte dann: „Wenna nimmr weiter woasch, uanfoch mol aischaugn in die Stearn.“ Hey, es geht immer mal auf und abwärts. Wenn immer alles easy wär, wärs doch nicht spannend.

Was dann passiert ist?
Einige lange Nächte im Zimmer.
Nur do it yourself.
Und zugegeben, nicht jeder Ton sitzt perfekt.

Up and Down ist eine Metapher für das Auf und Ab im Leben, fürs zufrieden Sein, fürs niemals Aufgeben und seinen Träumen zu folgen. Warum sind wir manchmal nicht einfach zufrieden? Weil es uns doch allen eigentlich gut geht, weil wir Familie und Freunde haben. Einfach so.

Up and Down hab ich für mich selbst gebastelt. Umso mehr würde es mich freuen, wenn ihr die Botschaft weiterträgt, wenn sie beim ein oder anderen ankommt.

Ich hoffe, ihr fühlt es genauso wie ich.
Life is good and so are you.

Und am Ende hat der Song Spotify erreicht.

Hier geht’s zu den Lyrics.

Like This

Tracy und ich wollten einfach mal zusammen einen Song aufnehmen. Daraus ist  ein Projekt entstanden, in das wir beide und so viele andere Menschen da draußen extrem viel Zeit und Leidenschaft gesteckt haben. Im Dezember 2018 wurde der Song veröffentlicht.

„Like This“ erzählt von einer Liebesgeschichte, die schon in der Kindheit ihre Anfänge hatte. Wir wollten eine Geschichte zum Song entwickeln, die berührt und dadurch zum Nachdenken anregt. Dabei wollten wir kleine Botschaften rüberbringen – verpackt in der Liebesgeschichte.

Besonders wichtig waren uns die Szenen mit den Kindern, die es so fantastisch gemacht haben. Wir wollten eine Kindheit darstellen, wie wir sie noch hatten. Einfach mal beim Kumpel klingeln oder mit dem Haustelefon anrufen, raus gehen in die Natur zum Fußballspielen, „Raber und Pulle“, Klingelstreiche oder versuchen, nicht beim Kirschenklauen erwischt zu werden. Das sind die Erinnerungen unserer Kindheit.

Früher war es das Schlimmste, Hausarrest zu haben. Heute ist es für viele ein Segen.

Liebe meines Lebens

Die älteste Aufnahme. Für die allererste Hochzeit, die ich gefilmt habe. Im Juni 2016 hab ich mit Tracy Merano den Song „Liebe Meines Lebens“ von Philipp Poisel aufgenommen.

Wonach suchst du?